Biologische Landwirtschaft & Fleischproduktion

Firmenhistorie

bis 1960

Bildung von landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) in den einzelnen Orten im heutigen Einzugsgebiet der agro Saarmund e.G.

  • LPG Bergholz
  • LPG Drewitz
  • LPG Fresdorf
  • LPG Fahlhorst
  • LPG Güterfelde
  • LPG Langerwisch
  • LPG Michendorf
  • LPG Nudow
  • LPG Philippsthal
  • LPG Ruhlsdorf
  • LPG Saarmund
  • LPG Schenkenhorst
  • LPG Sputendorf
  • LPG Teltow
  • LPG Tremsdorf
  • LPG Wildenbruch

Frühjahr 1972

Herauslösung der ackerbaulichen Bereiche und zum Teil durch Zusammenschlüsse erfolgt die Bildung der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion (KAP) Gütersfelde als ökonomischer selbstständiger Betrieb.

2011

Übernahme des Nahkauf-Marktes in Saarmund

1977

Zusammenschluss der verbleibenden LPG zur territorial wirtschaftlichen Einheiten in der Tierproduktion.

  • LPG (T) Fresdorf
  • LPG (T) Saarmund
  • LPG (T) Stahnsdorf

01.01.1979

Aus der KAP Gütersfelde wird die LPG Pflanzenproduktion (P) Saarmund mit den drei territorial arbeitenden Abteilungen

  • I Gütersfelde
  • II Saarmund
  • III Wildenbruch

Damit ist jeder Abteilung aus der Pflanzenproduktion jeweils eine LPG Tierproduktion (T) zugeordnet.

22.10.1991

Umwandlung der LPG (P) Saarmund zur Agro Saarmund e.G. auf der Vollversammlung der Genossen- schaft.
Errichtung der betriebseigenen Flei- scherei mit nachfolgenden Filialen.

  • Saarmund
  • Michendorf
  • Neu Seddin
  • einem Verkaufswagen